Sabine Jörk, Vorsitzende Evangelische Arbeitsgemeinschaft Medien | veröffentlicht am 17. Juli 2023

Warum Bildungseinrichtungen (nicht) am Digitaltag teilnehmen sollten

Am 16. Juni 2023 fand der bereits vierte bundesweite Digitaltag statt. An diesem Tag gibt es in ganz Deutschland Veranstaltungen und Aktionen zu Digital-Themen. Diese richten sich vor Allem an Privatpersonen: von jung bis alt, von unerfahren bis fortgeschritten. Das Team des Digitaltag unterstützt dabei alle Anbietenden von Veranstaltungen über verschiedene Marketingmaßnahmen. Die Evangelische Arbeitsgemeinschaft Medien (EAM) war fast seit Anbeginn dabei und kann mittlerweile auf drei Jahre Erfahrung zurückblicken.

Was bisher geschah

Bereits 2021 war die EAM mit einem Online-Vortrag zum Thema Influencer*innen vertreten, die Veranstaltung wurde bundesweit über die Aktionsplattform des Digitaltags und den Digital-Kompass beworben und es wurde ein Teilnahmelink von der Initiative zur Verfügung gestellt. Diese Veranstaltung war sehr gut besucht. Im letzten Jahr bot die EAM ein hybrides Format zu den Apps des öffentlichen Nahverkehrs im Raum München an. Auch dieses Format wurde von der Initiative bundesweit beworben, allerdings hat die EAM selbst auch noch einmal kräftig dafür geworben. Es kamen insgesamt sieben Teilnehmer*innen in Präsenz und fünfzehn online dazu, hauptsächlich aus dem Münchner Raum. Dieses Jahr folgte ein Smartphone-Frühstück in Präsenz. Diese Veranstaltung wurde insofern vom Digitaltag beworben, dass auf der Aktionskarte nachgeschaut werden konnte, wo überall etwas angeboten wurde. Unsere Teilnehmer*innen waren aber nicht über die Plattform des Digitaltags auf unsere Veranstaltung aufmerksam geworden, sondern ausschließlich aufgrund der eigenen Bewerbung der Veranstaltung.

Smartphone-Frühstück im Rahmen des Digitaltags 2023

In Rahmen des vierten bundesweiten Digitaltags am 16. Juni 2023 veranstaltete die Evangelische Arbeitsgemeinschaft Medien, Digital-Kompass-Standort München ein offenes Smartphone-Frühstück für ältere Menschen in Präsenz. Fünf Frauen unterhielten sich bei Kaffee, Brezen und Co über verschiedene Anwendungen auf dem Smartphone, die sie entweder schon nutzten oder die sie näher kennenlernen wollten. Besonders spannend war für alle Teilnehmerinnen die KI-Anwendung ChatGPT, die tatsächlich von einer Teilnehmerin schon erprobt wurde. Stolz berichtete sie von ihren ersten Erfahrungen, wie sie ChatGPT für die Übersetzung einer Bewerbung ins Englische genutzt habe sowie zum Verfassen einer Geburtstagseinladung. In der sehr lebhaften, kleinen Runde wurden verschiedenste Probleme rund um Anwendungen und Technik besprochen und gemeinsam behoben. Die Zeit ging für die Teilnehmerinnen viel zu schnell vorbei.

Erfahrungen und Empfehlungen der EAM

Das Team des Digitaltags stellt online einen Aktionsleitfaden mit einer Ideensammlung sowie ein Kommunikationspaket zum Download zur Verfügung. Letzteres enthält z.B. das Digitaltag-Logo in unterschiedlichen Formaten, Textbausteine und Grafiken für Social-Media oder Printdateien für Postkarten und Poster.
Eine Bewerbung über die Aktionsplattform des Digitaltag ist nicht ausreichend, wenn man eine Veranstaltung in Präsenz oder hybrid machen möchte, hier muss man auch selbst aktiv werden. Insgesamt muss sehr viel Eigeninitiative aufgebracht werden, damit Menschen auf die Veranstaltungen aufmerksam werden.
Allerdings finden durch den Digitaltag auch Leute zu einem, die man bisher noch gar nicht erreicht hat. Dadurch kann die eigene Zielgruppe nachhaltig vergrößert werden.

Wie es weitergeht

Die EAM als Digital-Kompass-Standort wird auch künftig am Digitaltag teilnehmen, um älteren Menschen die Möglichkeit zu geben, sich über digitale Themen auszutauschen – in welcher Form jedoch wird noch zu überlegen sein. Das diesjährige Angebot, sich mit seinen Fragen und Problemen zum eigenen Smartphone auszutauschen, war trotz der geringen Teilnehmendenzahl für die Teilnehmerinnen sehr zufriedenstellend, da auf alles eingegangen werden konnte.

Newsletter abonnieren

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Skip to content