von Sabine Löcker, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Arbeitsgemeinschaft für Evangelische Erwachsenenbildung in Bayern | veröffentlicht am 15. April 2024


Flyer Netzwerk Digital

Netzwerk Digital: Glaube und Gemeinschaft spielerisch erleben

18. Juni 2024, 14.30–16.00 Uhr

Beim nächsten Netzwerk Digital wollen wir uns über das Potenzial von Spielen zur Förderung des Gemeinschaftsgefühls und zur Vermittlung von Glaubensinhalten austauschen. Eileen Mürdter vom Studienzentrum Josefstal, Nicola Rössert von Vernetzter Kirche und Dr. Eva-Maria Leven vom Lehrstuhl Religionspädagogik der Uni Würzburg werden drei Beispiele präsentieren: von Zockerferien über kirche-entdecken.de bishin zu Reli.Breakout.
Hier geht´s zur Anmeldung.


Visuelle Kommunikation spielt heutzutage in nahezu allen kirchlichen Arbeitsbereichen eine entscheidende Rolle: Von der Erstellung von Präsentationen und Stellenausschreibungen über Flyer und Plakate bis hin zu Social Media-Posts. Mit der Online-Plattform Canva können Sie auch ohne großartige Designkenntnisse im Handumdrehen professionell aussehende Ergebnisse erzielen.

Die “Top Five”
  1. Designformate: Drag & Drop-Editor für Poster, Flyer, Visitenkarten & Co.
  2. Social-Media-Inhalte: Vorlagen für verschiedene Social-Media-Plattformen wie Facebook, Instagram, Twitter und LinkedIn; für Veranstaltungshinweise, aktuelle Nachrichten, Impulse u.v.m.
  3. Präsentationen und Infografiken: Ob für interne Meetings oder externe Vorträge, Canva ermöglicht es, professionelle Präsentationsfolien zu erstellen, die den Inhalt effektiv vermitteln und das Publikum ansprechen.
  4. Erstellen von Marketingmaterialien: Mit Canva kannst Du Eure sämtlichen Werbemittel (Broschüren, Banner, Logos etc.) in einem einheitlichen Corporate Design gestalten.
  5. Bildbearbeitung und Videoschnitt: Canva bietet grundlegende Bildbearbeitungsfunktionen sowie ein einfach zu bedienendes Filmschnittprogramm.
Weitere Vorteile:
  • Zugriff auf eine umfangreiche Bibliothek mit lizenzfreien Fotos, Illustrationen, Icons und Grafiken. Diese Elemente können frei in den Designs verwendet werden, ohne dass separate Lizenzen erworben werden müssen, was die Gestaltungsmöglichkeiten erheblich erweitert.
  • Kollaborationsfunktionen: Canva ermöglicht es Dir, gemeinsam und gleichzeitig mit Kolleg*innen an einem Designprojekt zu arbeiten oder Kommentare und Feedback zu hinterlassen. Dies erleichtert die Zusammenarbeit im Team und fördert den kreativen Austausch.
  • Cloud-basierte Plattform: Da Canva eine Cloud-basierte Plattform ist, können Nutzer*innen von jedem Gerät mit Internetzugang auf ihre Designs zugreifen und diese bearbeiten. Dies ermöglicht eine nahtlose Arbeit von verschiedenen Standorten aus und erleichtert die Organisation und Verwaltung von Designprojekten.
Canva Free oder Canva Pro?

Wie bei den meisten Tools bietet auch Canva verschiedene Lizenzoptionen für die Nutzung der Plattform und Inhalte an:

Canva Free: Zum Ausprobieren des Tools ist die kostenlose Grundversion ideal. Bereits hier hast Du Zugriff auf eine gute Palette an Designvorlagen und Funktionen wie: Drag & Drop-Editor, mehr als 1.000 Designtypen (z.B. für soziale Medien), eine Bildbibliothek mit drei Millionen Premium-Fotos und Grafiken, KI-generierte Texte und Designs, Druck- und Lieferoptionen sowie fünf GB Cloud-Speicher.

Canva Pro: Grundsätzlich bietet die Pro-Version alle Funktionen von Canva Free. Zu den wichtigsten Vorteilen gehört die Möglichkeit, einen eigenen Markenstil zu erstellen. Heißt: Du kannst Deine Logos, Farbpaletten und Schriftarten hochladen, um ein einheitliches Erscheinungsbild für Eure Designs zu gewährleisten. Darüber hinaus hast Du Zugriff auf eine weitaus größere Auswahl an Premium-Vorlagen und Designelementen und:

  • Zugriff auf über 100 Millionen Fotos, Videos, Grafiken und Audio-Dateien,
  • die Möglichkeit, Designs schnell in der Größe anzupassen und zu übersetzen,
  • Bildbearbeitung: Hintergrundentfernung mit einem Klick,
  • über 20 KI-Tools für noch kreativere Gestaltung,
  • Planung von Beiträgen für soziale Medien,
  • 1 TB Cloud-Speicher und
  • 24/7 Kundensupport

Kosten: Lizenzgebühr für Canva Pro: ca. 110 Euro pro Jahr und pro Person
AUFGEPASST: Bildungseinrichtungen und gemeinnützige Organisationen können die Premium-Funktionen kostenlos nutzen! Weitere Infos dazu hier.

Los geht´s!

Um loslegen zu können, muss als Erstes ein Account erstellt werden: Hier gibt´s die Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Accounterstellung. Um das Non-Profit-Programm von Canva nutzen zu können, melden Sie sich am Besten nicht mit einer personalisierten Mailadresse an, sondern mit der Mailadresse des Pfarramts oder der Einrichtung.


So melden Sie Ihre Kirchengemeinde oder Ihre Einrichtung zum Non-Profit Programm bei Canva an:

Schritt 1: Gehen Sie auf die Seite: https://www.canva.com/nfp-signup und melden Sie sich mit Ihrem Account an.
Schritt 2: Klicken Sie auf “Erste Schritte”.
Schritt 3: Wählen Sie „registrierte gemeinnützige Organisation“ aus und suchen dann nach “Ev.-Luth. Kirche in Bayern”.
Schritt 4: Folgen Sie den Anweisungen.




Und dann kann direkt gestartet werden. In letzter Minute noch ein Flyer für den Pfingstgottesdienst benötigt? Canva macht´s möglich:

Auf der Startseite entweder eines der vorgeschlagenen Projekte auswählen oder das gewünschte Format oder einen inhaltlichen Aspekt in die Suchleiste eingeben.

Warum nicht direkt mal nach Vorlagen im Zusammenhang mit “Kirche” suchen?

Über “Alle Filter” kann beispielsweise nach kostenlosen Angeboten gefiltert werden.


Eine Vorlage gefunden, die in die richtige Richtung geht? Nach der Auswahl kann die Vorlage vollständig nach Wunsch angepasst werden: Bilder, Farben, Text und andere Elemente.


Es können sowohl eigene Bilder hochgeladen als auch aus der Canva-Bibliothek gewählt werden.


Alles nach Wunsch angepasst?
Dann einfach rechts oben auf “Teilen” und unten in dem aufgeklappten Fenster auf “Download” klicken.


Um das fertige Ergebnis herunterzuladen, beispielsweise “PDF-Druck” und ggfls. “Zuschnittmarken/Beschnittzugabe” auswählen und auf Download klicken.


Bilder: Sreenshots Canva.com

Viel Spaß beim Ausprobieren!


Ein Tipp vom Digitalportal: Für Unterstützung einfach mal auf unsere Ansprechpersonen-Seite schauen und “Canva” in die Suchleiste eingeben.

Newsletter abonnieren

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Skip to content