von Corinna Ullmann, Religionspädagogin, FAU Erlangen-Nürnberg und Jens Palkowitsch-Kühl, Referent für digitale Bildung, RPZ Heilsbronn

Religionen im Internet entdecken

Sicherlich lassen sich durch geschickte Suchmaschinenanfragen Informationen über die unterschiedlichsten Religionen auffinden oder indem eine KI um Informationen gebeten wird. Es gibt aber auch eine kuratierte Seite, welche Informationen für Lernenden bereithält: Religionen entdecken.

Die Seite religionen-entdecken.de bietet aktuell Antworten auf Fragen zu folgenden Religionen:

  • Alevitentum
  • Bahai
  • Buddhismus
  • Christentum
  • Hinduismus
  • Islam
  • Jesidentum
  • Judentum

Weitere Informationen hat Moritz Vogel (Redakteur) im relilab vorgestellt. Die Karten rechts im Bild können über religionen-entdecken.de im Klassensatz bestellt werden.

Ein Highlight ist sicherlich die Weltkarte der Religionen, mit der sich Religionen und ihre heiligen Stätten auch geographisch entdecken lassen.

Auch besonders hervorgehoben werden sollte die Feste- und Feiertags-App HolyDays. Mit dieser lassen sich die religiösen Feste und Feiertage der acht Weltreligionen interaktiv erkunden: mit Lexikoneinträgen, Bildergalerien, Videos und mehr.

Nicht nur Antworten finden, sondern auch Fragen stellen!

Das Besondere an religionen-entdecken.de ist die Möglichkeit Fragen zu stellen und bereits beantwortete Fragen zu betrachten. Die Antworten werden dabei von Fachpersonen sorgfältig und in einfacher Sprache formuliert.

Religionen entdecken im Unterricht einsetzen

“Reliunterricht goes Digital: Wie religionen-entdecken.de das Lernen spannender machen kann”. Im Bildungsbereich werden zahlreiche Möglichkeiten angeboten, darunter auch eine Vielfalt an digitalen Tools. Dieses Methodenrepertoire versteht sich als Ergänzung und wurde sorgfältig und gezielt zur Unterstützung von Lernwegen und Kompetenzerwerb ausgewählt. Die ausgewählten Methoden geben einen Einblick in zeitgemäßen Religionsunterricht und bringt einen digitalen Werkzeugkasten mit sich, der als Anregung zu verstehen ist. Die Website bietet verschiedene Bezüge zum Lehrplan-Plus. Neben Festen und Feiertagen werden Themen wie Religionen und Weltanschauungen, Weltreligionen, Menschen verschiedener Religionen und ihr Glaube bearbeitet.

Eine große Stärke in dieser interaktiven Plattform liegt darin, dass diese Seite durch ein Gütesiegel “Seitenstark” ausgezeichnet wurde. Diese Auszeichnung steht dafür, dass Kindern sichere und wertvolle Angebote im Netz angeboten werden.

Neben dem umfangreichen Lexikon werden die Kinder durch interaktive Quizfragen zu verschiedenen Themenbereichen motiviert.

“Interaktive Tafel: Welches Datum ist heute?”

Mithilfe der App “Holydays” kann der Feste- und Feiertags Kalender aufgerufen werden. Es kommt ganz darauf an von welchem Kalender wir ausgehen und welches Datum wir haben. Es ist also gar nicht so leicht zu sagen, welches Datum wir heute haben. Dies kann als Gesprächsanlass genutzt werden, um sich intensiver mit den religiösen Festen und Feiertagen in der Sekundarstufe im Religionsunterricht zu beschäftigen. Schon gewusst, neben dem Julianischen Kalender gibt es noch den indischen Nationalkalender, christlichen Kirchenkalender, jüdischen Mondkalender, Bahai Kalender, buddhistischen Kalender und weitere. So können die Kinder- und Jugendlichen mehr über Weltreligionen erfahren und ihr Wissen mit spannenden Fakten erweitern. Es besteht die Möglichkeit, dies in einem Anfangsritual zu integrieren.

“Lernplakate gestalten zu den Weltreligionen”

Zunächst wählen die Teilnehmer*innen eine Weltreligion aus. Durch die Recherche auf der Website können sie sich einen Überblick verschaffen. Es werden Informationen zu Texten, Bildern und Videos zusammengestellt. Analog oder digital können diese erstellt werden. Auf den Tablets stehen verschiedene Apps bereit, die den Teilnehmer*innen ermöglichen mit Hilfe von Grafikdesign- oder Präsentationssoftware Lernplakate zu erstellen. Diese eignen sich auch zur alternativen Leistungsbewertung.

“Podcast erstellen mit religionen-entdecken.de”

Die Erstellung von Podcasts ermöglicht den Kindern und Jugendlichen das Lernen auf auditive Weise. Diese Lernmethode kann eine hilfreiche Ergänzung zu ihren bisherigen Lernmethoden sein. Den Teilnehmern*innen wird Raum für kreative Ausdrucksformen gegeben. So können in diesem Lernformat nicht nur Fakten wiedergegeben werden, sondern auch Perspektiven, Fragen und sogar kreative Elemente einfließen. Die Gestaltung eines Podcasts ermutigt zu selbständigen Lernen. Durch die Recherche wählen die Teilnehmer*innen Informationen aus um ein Skript für ihren Podcast zu erstellen. Verschiedene Apps können für die Aufnahmefunktion von Stimme genutzt werden. Die Lernenden werden an einfache Tools und Apps herangeführt.

Besonders zu empfehlen ist die App Medienplanet zur Erstellung von Podcasts bereits ab der Grundschule.

“QR-Code Quizrallye – Auf den Spuren der Religionen”

Die Website bietet wie bereits erwähnt fertige Quizfragen. Ein QR-Code kann ganz einfach mit verschiedenen Websiten generiert werden.

Die URL wird in den Code gelegt, durch das Scannen mit der Kamerafunktion des Smartphones oder Tablets gelangt die Lerngruppe zu den Quizfragen. Mithilfe eines Stationenpass können Kinder und Jugendliche überprüfen welche Quizaufgaben bereits bearbeitet wurden. Grundsätzlich setzt diese Idee voraus, dass die Lerngruppe bereits Wissen zu den verschiedenen Weltreligionen erworben hat. Diese Lernmethode ist als Abschluss einer Einheit zu den Weltreligionen zu verstehen.

“Taskcards mit Materialien für den Unterricht im Lehrerbereich”
Workshop DEKT – 28

Für Lehrkräfte bietet die Website eine weitere Funktion. Im geschützten Bereich, mit kostenloser Anmeldung, können Lehrende sich vernetzen und gegenseitig von erstellten Materialien profitieren. “Religionen entdecken” möchte die Zusammenarbeit fördern und einen Beitrag zur Unterrichtsvorbereitung abgestimmt auf die Angebote ihrer Website zur Verfügung stellen. So können Lehrkräfte auf vorhandene Ressourcen zurückgreifen und es an die Bedürfnisse ihrer Lerngruppe anpassen. Eine weitere Funktion ist die Möglichkeit sich gegenseitig Feedback zu geben und dadurch auch in den Austausch zu kommen.

Im Lehrerkräftebereich stehen unter anderem auch Taskcards zu Monotheismus und Polytheismus mit Texten, Arbeitsblättern und Videomaterial zur Verfügung.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Skip to content