St. Michaelis digital

Ein Projekt der Digitalstrategie der ELKB

Kontakt

Christian Herrmann
st-michaelis-digital@gmx.de

Weitere Informationen
Kurzbeschreibung

Installation einer Anlage für Livestreams und Aufzeichnungen von Gottesdiensten und anderen Veranstaltungen in der St. Michaeliskirche Hof.

Ziel

In der St. Michaeliskirche Hof soll eine Anlage für Livestreams eingerichtet werden. Mehrere fest in der Kirche installierte Kameras sollen aus einem hierfür geschaffenen Regieraum gesteuert werden. Dazu Schaffung der notwendigen Infrastruktur (Internetanbindung). Die Streams sollen vor allem Leuten, denen ein Kirchenbesuch nicht möglich ist (z.B. Alte, körperlich Eingeschränkte) Teilhabe an den Gottesdiensten ermöglichen.

Erfahrungen

Stand Februar 2022:

Mit der Maßnahme wurde in der St. Michaeliskirche eine vielseitig einsetzbare, zukünftig skalierbare Übertragungsanlage geschaffen. Durch einen kompakten Aufbau und ein schlüssiges Bedienungskonzept lassen sich die Übertragungen von einer einzelnen Person betreuen, wodurch sich die Arbeitsbelastung der ehrenamtlichen Mitarbeiter geringhält.
Die Zusammenarbeit von Pfarramt, kirchlicher Verwaltung, ausführenden Firmen und Ehrenamtlichen verlief in der Einrichtungsphase konstruktiv und unkompliziert.
Als besondere Herausforderung haben sich die Größe so wie die denkmalgeschützte Bausubstanz der St. Michaeliskirche gezeigt. In diesem Punkt fand eine nicht unerhebliche Kostenmehrung statt.
Es erreichten uns verschiedene durchweg positive Rückmeldungen. Dabei waren viele Einzelpersonen, aber auch Einrichtungen wie Seniorenheime und Wohngruppen oder andere Gemeinden. Der von uns bediente YouTube-Kanal „Dekanat Hof“ hat aktuell 360 Abonnenten. Nach den Lockerungen der ursprünglichen Infektionsschutzmaßnahmen sind die ursprünglichen Nutzungszahlen zurück gegangen und haben sich aktuell auf 150-300 Aufrufe je Gottesdienst eingependelt. Sondergottesdienste oder Feiertage entsprechend mehr (Weihnachten 2020: 2427; Ostern 2021: 643; Verabschiedung von Dekan Saalfrank am 14.11.21: 940). Im Jahr 2021 beläuft sich die Zahl der Gesamtaufrufe auf 31894.
Die Installation der Anlage ist vollständig abgeschlossen. Es werden nahezu alle Gottesdienste aus der St. Michaeliskirche übertragen. Wenn sich das Projekt auch langfristig etabliert, besteht die Möglichkeit, die Anlage zu erweitern, um die Übertragungen zum Beispiel durch eine zusätzliche Kamera weiter auszuschmücken.

Tipp, falls Sie ein ähnliches Projekt durchführen wollen

Auch nach der Installation einer derartigen Anlage ist eine Betreuung durch Fachpersonal notwendig, die sich um die Instandhaltung und Einweisung der anderen Ehrenamtlichen kümmern. Es ist wichtig, die Qualität auf einem konstanten Level zu halten und derartige Angebote regelmäßig und zuverlässig zu liefern.